Johanneskirche Celle

Taufe




 
„Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und macht zu Jüngern alle Völker: Tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ (Matthäus 28,19f.)

Die Taufe ist eines der beiden Sakramente der evangelischen Kirche. Mit der Taufe erfolgt die Aufnahme in die christliche Gemeinde. In unserer Gemeinde wird sowohl die Kinder- als auch die Erwachsenentaufe durchgeführt. Da die Taufe als Voraussetzung zur Konfirmation gilt, gestalten die Konfirmanden unserer Gemeinde jedes Jahr gemeinsam einen Taufgottesdienst, für diejenigen, die noch nicht getauft sind. Alle anderen Taufen erfolgen in der Regel in den sonntäglichen Gottesdiensten. Eine Besonderheit in der Tauftradition unserer Kirche ist der Lebensbaum, an dem für jeden Täufling der Gemeinde eine Blüte angebracht wird. Ein Termin und weitere Absprachen können mit dem Pastor vereinbart werden. 
Download unser Taufanmeldung hier: 


Konfirmation



Die Konfirmation dient zur Bekräftigung des christlichen Glaubens. Mit ihr geben Jugendliche ihr bewusstes "Ja" zum christlichen Glauben und der kirchlichen Gemeinschaft. Die Konfirmandenzeit beginnt in unserer Gemeinde im ersten Unterrichtsjahr mit dem Vorkonfirmandenunterricht, der als Blockveranstaltung, an zu Beginn des Jahres festgelegten Wochenenden, stattfindet (Beginn am Anfang eines Schuljahres). Im zweiten Jahr wird diese mit dem wöchentlichen Konfirmandenunterricht fortgeführt. Den Abschluss der Unterrichtszeit bildet der Festgottesdienst der Konfirmation, in dem der Jugendliche mit dem Segen die Zulassung zum Abendmahl, das Recht auf die Patenschaft und zur Aufstellung in den Kirchenvorstand, bekommt. Die Anmeldung zum Vorkonfirmandenunterrricht erfolgt im Pfarrbüro. 


Trauung

  
 













Damit eine Hochzeit ein unvergessliches Erlebnis wird, bedarf es einer guten Planung. So ist es auch für die Trauung von großer Bedeutung zuvor ein Traugespräch mit dem Pastor zu führen, welches Sie im Gemeindebüro vereinbaren können. Für die kirchliche Trauung wird vorausgesetzt, dass mindestens eine Person des Paares evangelisch ist. Es ist auch möglich sich in unserer Kirche trauen zu lassen, ohne Mitglied der Kirchengemeinde zu sein. 

Download unserer Trauungsanmeldung hier:




Bestattung

Die Trauerfeier wird von einem Bestatter Ihrer Wahl organisiert, der sich eigenständig mit der zuständigen Pastorin/dem zuständigen Pastor in Verbindung setzt. Die Pastoren unserer Kirchengemeinde führen daraufhin ein Trauergespräch mit den Hinterbliebenen, um von ihnen zu erfahren, was ihnen für die Trauerfeier wichtig ist und welche Wünsche sie für die Trauerfeier haben. Auf Wunsch der Angehörigen steht unser Pastor auch für eine Aussegnung und weitere Gespräche zur Verfügung.